SPD Bad Neuenahr Ahrweiler
{field:subtitle//field:title}{field:subtitle//field:title}{field:subtitle//field:title}
15:57 Alter: 3 yrs
Kategorie: Highlight, Bad Neuenahr-Ahrweiler, Landespolitik

Bad Neuenahr erhält Zuschuss für städtebauliche Erneuerung

16.11.2016

Astrid Schmitt und Jörn Kampmann: „210.000 Euro für die Innenstadtentwicklung“


Wie die SPD-Landtagsabgeordnete aus der Vulkaneifel, Astrid Schmitt, die in dieser Legislaturperiode auch Ansprechpartnerin für den Wahlkreis Bad Neuenahr-Ahrweiler ist, von Innenminister Roger Lewentz auf Nachfrage erfahren hat, erhält die Kreisstadt 210.000 Euro aus dem Programm „Städtebauliche Erneuerung 2016“. Das sind über 66 Prozent der zuwendungsfähigen Gesamtkosten von 315.000 Euro.

Dieses Geld wird in die weitere Entwicklung der Kernstadt von Bad Neuenahr investiert. Konkret gefördert werden damit die städtischen Anteile beim Ausbau der Jülichstraße und der Hans-Frick-Straße. Zudem unterstützt das Land damit – gemeinsam mit der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler – die private Modernisierung historischer Bausubstanz und die Umgestaltung von Einzelhandelslokalen.

„Ich freue mich, dass Bad Neuenahr-Ahrweiler schon seit Jahren von der millionenschweren Förderung des Landes profitiert. Ansonsten wären die ambitionierten Maßnahmen zur Entwicklung der Innenstadt von Bad Neuenahr nicht zu realisieren. Ein Dank gilt daher auch den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Stadtverwaltung, die diese für die Stadt so wichtige Förderung durch ihre engagierte Arbeit und die Vorbereitung der entsprechenden Anträge erst möglich machen“, so Jörn Kampmann.