SPD Bad Neuenahr Ahrweiler
{field:subtitle//field:title}{field:subtitle//field:title}{field:subtitle//field:title}
09:08 Alter: 3 yrs
Kategorie: Highlight, SPD, Bad Neuenahr-Ahrweiler

SPD ehrt langjährige Mitglieder

12.07.2016

Zahlreiche Ehrungen konnte der Vorsitzende der SPD Bad Neuenahr-Ahrweiler, Jörn Kampmann, bei der jüngsten Mitgliederversammlung der Kreisstadt-SPD vornehmen.


Zahlreiche Ehrungen konnte der Vorsitzende der SPD Bad Neuenahr-Ahrweiler, Jörn Kampmann, bei der jüngsten Mitgliederversammlung der Kreisstadt-SPD vornehmen. Gemeinsam mit der stellvertretenden Kreisvorsitzenden Petra Elsner dankte er langjährigen Parteimitgliedern für ihre Unterstützung sozialdemokratischer Politik. „Die SPD lebt vom Engagement ihrer Mitglieder. Aus diesem Grund ist es ein wichtiges Anliegen, immer wieder inne zu halten und denen ‚Danke‘ zu sagen, die die politische Arbeit der SPD durch ihre treue Mitgliedschaft, ihren Zuspruch und Ihre Unterstützung über teils viele Jahre ermöglicht haben und ermöglichen. Die SPD ist Mitgliederpartei“, betonte Kampmann. Geehrt wurden Horst Zlobinski, Frank Exner, Ursula Koll, Jens Marquardt, Heinrich Kohlhaas, Tobias Paetz und Brigitte Seuring.

Im Anschluss an die Mitgliederehrungen stand ein lebhafter Austausch über aktuelle landes- und kommunalpolitische Themen auf der Tagesordnung. Petra Elsner, die dem Landtag in der vergangenen Legislaturperiode noch angehörte, fasst die wesentlichen Inhalte des Koalitionsvertrages mit FDP und Bündnis 90/Die Grünen zusammen. Sie zeigte sich insbesondere erfreut darüber, dass sich die Ziele der SPD in diesem Koalitionsvertrag umfassend wiederfinden und die erfolgreiche Arbeit der SPD auf Landesebene auch in den kommenden fünf Jahren fortgeführt werden könne.

Der Vorsitzende der SPD-Stadtratsfraktion, Werner Kasel, sowie Ratsmitglied Renate Schmitt gingen auf einige kommunalpolitische Herausforderungen ein. Beispielhaft nannten sie den Neubau des TWIN, die Zukunft der Aktiengesellschaft Bad Neuenahr, eine zukünftige Nutzung und Gestaltung von Kurgartenstraße und Kurpark sowie ein möglicher Zuschlag für die Landesgartenschau im Jahre 2022. In all diesen Bereichen sind in den nächsten Monaten wichtige Entscheidungen zu erwarten.

Zudem erfolgten Delegiertenwahlen für die im Vorfeld der Bundestagswahl 2017 stattfindenden Konferenzen. Auch bekräftigten die Sozialdemokraten ihren Wunsch, in der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler die Gründung einer SPD-AG 60plus in Angriff zu nehmen.