SPD Bad Neuenahr Ahrweiler
{field:subtitle//field:title}{field:subtitle//field:title}{field:subtitle//field:title}
11:35 Alter: 73 days
Kategorie: Highlight

Mobiler Rathausservice für alle Stadtteile wird geprüft

04.05.2019

Auf Vorschlag der SPD-Stadtratsfraktion prüft die Stadtverwaltung jetzt die Realisierung des Konzepts „mobiler Bürgerkoffer“ für die Kreisstadt. Das hat der Stadtrat in seiner letzten Sitzung nahezu einmütig beschlossen.


Auf Vorschlag der SPD-Stadtratsfraktion prüft die Stadtverwaltung jetzt die Realisierung des Konzepts „mobiler Bürgerkoffer“ für die Kreisstadt. Das hat der Stadtrat in seiner letzten Sitzung nahezu einmütig beschlossen. Der „mobile Bürgerkoffer“ ermöglicht es der Verwaltung, Bürgerdienste wie Ausweisanträge, An- und Ummeldungen und viele Verwaltungsangelegenheiten mehr, dezentral und temporär in allen Stadtteilen anbieten zu können.

Vorangegangen war im Rat der Stadt eine Diskussion um organisatorische Veränderungen im Bürgerservice-Büro in Ahrweiler. SPD-Fraktionschef Werner Kasel nutzte die Debatte, den Prüfauftrag zur Einführung des Bürgerkoffers vorzuschlagen. „Mit diesem System können wir einen hervorragenden Beitrag dazu leisten, den Bürgerinnen und Bürgern in den außenliegenden Stadtteilen von Marienthal bis Lohrsdorf, von Kirchdaun bis Ramersbach Serviceleistungen der Verwaltung näher zu bringen. Gerade mobilitätseingeschränkte Menschen werden dafür sehr dankbar sein“, so Werner Kasel zur Begründung.

Die SPD-Fraktion hält eine Realisierung angesichts überschaubarer Kosten- und Personalaufwendungen bereits im Zuge der Haushaltsberatungen 2020 für möglich.