Das Wahljahr 2021 bringt bedeutende Richtungsentscheidungen auf Landes- und Bundesebene. Der Ortsverein Bad Neuenahr-Ahrweiler beteiligt sich, indem er Delegierte für die verschiedenen Konferenzen und Versammlungen zur Landtags- und Bundestagswahl entsendet. Aufgrund seiner Mitgliederzahl stellt der Ortsverein zahlenmäßig die größte Abordnung an Delegierten im Kreis Ahrweiler für den Wahlkreis 14. Zudem kandidiert für den Landtag der Co-Vorsitzende des Ortsvereins, Alexander Simon. Er wurde vom Vorstand des SPD-Kreisverbandes Ahrweiler vorgeschlagen und ist einer von zwei SPD-Bewerbern aus dem Wahlkreis.

Doch beinahe wäre die Versammlung regelrecht ins Wasser gefallen. Ursache war ein heftiges Gewitter und einsetzender Starkregen, der Straßen in Lohrsdorf zeitweise unter Wasser setzte und technische Ausfälle mit sich brachte. So öffnete sich eine Bahnschranke nicht und versperrte die Zufahrt zum Versammlungsort. Von den erwarteten 25 bis 30 Mitgliedern, mit denen man in Zeiten von Corona gerechnet hatte, trafen schließlich mit 14 Mitgliedern nur rund die Hälfte ein.

Die Vorsitzenden Ursula Koll und Alexander Simon begrüßten die nach und nach ankommenden Mitglieder, die es geschafft hatten, dem Wetter zu trotzen. Und da man trotz der kleineren Teilnehmerzahl beschlussfähig war, konnten die Wahlen der Delegierten für die verschiedenen Konferenzen zur Landtags- und Bundestagswahl unter der Versammlungsleitung von Jörn Kampmann stattfinden. Die Bereitschaft, gleich für mehrere Termine der beiden Wahlen zur Verfügung zu stehen, war unter den anwesenden Mitgliedern hoch. So konnte der Ortsverein schließlich die lange Tagesordnung trotz Verspätungen und Wetterkapriolen zügig und erfolgreich “abarbeiten”.

Bei der Mitgliederversammlung in Lohrsdorf konnte nicht nur ein Neu-Mitglied begrüßt werden, sondern es wurden auch langjährige Mitglieder der SPD Bad Neuenahr-Ahrweiler geehrt. Darunter auch Mitglieder, die sich mit ihrer aktiven Parteiarbeit in der Stadt und im Kreis Ahrweiler verdient gemacht haben.

Ursula Koll und Alexander Simon nahmen die Ehrungen vor:

Mathilde Seul aus Heimersheim wurde für ihre 40-jährige Mitgliedschaft in der SPD geehrt.
Werner Kasel, Fraktionschef der SPD, wurde für seine 20-jährige Mitgliedschaft ausgezeichnet.
Jörn Kampmann, Geschäftsführer der SPD im Kreis, ist seit 10 Jahren Mitglied der SPD und des Ortsvereins.
Von den Neu-Mitgliedern, die der Ortsverein zuletzt gewinnen konnte, war Kurt Johannes Wolter anwesend und wurde von Ursula Koll Alexander Simon herzlich willkommen geheißen. Er vertritt als Mitglied die SPD im Ortsbeirat Heimersheim.

Für jeden gab es ein “flüssiges” Präsent aus dem Kreis Ahrweiler und eine Urkunde. (Fotos: K. Welker)