SPD Bad Neuenahr Ahrweiler
{field:subtitle//field:title}{field:subtitle//field:title}{field:subtitle//field:title}
07:47 Alter: 144 days
Kategorie: Highlight, Bad Neuenahr-Ahrweiler, SPD, Termine

SPD nahm Straßenbaumaßnahme in Gimmigen in Augenschein

24.07.2018

Auf Einladung von Ortsvorsteher Rudi Frick haben sich die Mitglieder der SPD Bad Neuenahr-Ahrweiler jüngst ein Bild von den Arbeiten an der Ortsdurchfahrt in Gimmigen gemacht. Nach zahlreichen Schwierigkeiten und Verzögerungen ist ein Ende nun absehbar.


Auf Einladung von Ortsvorsteher Rudi Frick haben sich die Mitglieder der SPD Bad Neuenahr-Ahrweiler jüngst ein Bild von den Arbeiten an der Ortsdurchfahrt in Gimmigen gemacht. Auf ca. 500 m wird dort die Bonner Straße grundlegend erneuert. Eine Maßnahme, die nicht ohne Schwierigkeiten umzusetzen war: "Es gab bereits eingangs des ersten Bauabschnitts Probleme mit Vermessungsdaten, dann lagen Versorgungsleitungen nicht dort, wo sie nach den Plänen hätten liegen sollen und so summierten sich die zeitlichen Verzögerungen", wusste Ortsvorsteher Frick zu berichten. Zum Abschluss des zweiten Bauabschnitts waren die Arbeiten bereits nahezu drei Monate im Rückstand. Ein Ende sei nun aber abzusehen: "Wir hoffen, dass die Arbeiten an der Ortsdurchfahrt mit dem Ende der Sommerferien Anfang August abgeschlossen werden können", gab sich Frick optimistisch. Damit wäre dann eine der wesentlichsten Infrastrukturmaßnahmen im Stadtteil abgeschlossen. Dazu gehören auch Maßnahmen der Dorfverschönerung wie die Herrichtung des Platzes am ehemaligen Feuerwehrhaus.

Völlig erledigt hat sich das Kapitel Baustelle für die Gimmiger damit allerdings noch nicht. Im Anschluss an die Arbeiten in der Ortsdurchfahrt, wird der Landesbetrieb Mobilität (LBM) auf den Teilen der L80, in denen die Fahrbahndecke erneuert wurde, noch Messungen, so genannte Ebenheitsmessungen, durchführen und dann wird entschieden, ob hier ergänzende Arbeiten an der Fahrbahndecke erforderlich sind. "Die Bauarbeiten haben den Anwohnern der Bonner Straße, aber auch denen der Ausweichstrecke über die Burgstraße, viel abverlangt. Wir hoffen, dass sich diese Entbehrungen gelohnt haben und Gimmigen mit einer neu gestalteten Ortsdurchfahrt auch optisch weiter gewinnt", fasste der stellvertretende SPD-Vorsitzende Fritz Langenhorst den Besuch der Sozialdemokraten zusammen.

Der Vorsitzende der SPD-Stadtratsfraktion, Werner Kasel, betonte abschließend die Hoffnung der SPD, dass nach Fertigstellung der Baumaßnahme auch die Führung des Radfahrverkehres in und aus Richtung Kirchdaun als Maßnahme des städtischen Radwegekonzepts im Bereich der Ortsdurchfahrt Gimmigen zu einem zeitnahen, guten Abschluss gebracht werden kann.